Artikel merken

Wählen Sie, welchen Ressorts, Themen und Autoren dieses Artikels Sie folgen möchten. Entsprechende Artikel finden Sie dann auf „Mein RP ONLINE“

Neuss
Alex Sojka übernimmt Norfer Taktstock

Neuss. "Frohsinn"-Kapellmeister Roden übergab nach dem Frühschoppenkonzert an seinen Nachfolger.

"Was gut ist, muss man behalten, neue Traditionen muss man schaffen" - unter diesem Motto trat Alex Sojka jetzt die Nachfolge als Kapellmeister des Musikvereins "Frohsinn" Norf von Kevin Roden an. Der ambitionierte 25-Jährige steht nicht nur ab sofort einem traditionsreichen Verein vor, sondern bringt auch die entsprechende Erfahrung mit: Als studierter Posaunist ist er bereits in zwei weiteren Orchestern aktiv, in Wuppertal und im Sauerland.

"Außerdem war ich schon einmal als Kapellmeister im Neusser Schützenwesen aktiv", sagt der Wahl-Kölner, der sich schon daran gewöhnt hat, für die wöchentlichen Proben zu pendeln. "Ich freue mich, mich in dieser starken Truppe, in dem super Verein musikalisch noch mehr einzubringen und den Fans von ,Frohsinn' Norf das zu bieten, was sie sich wünschen", sagt Sojka. Ihm gefällt es besonders, dass der Verein seinen Schwerpunkt auf die Jugendarbeit und die Nachwuchsgewinnung legt. "Apropos Nachwuchs: Wir freuen uns immer, wenn Interessierte zu unseren Proben kommen wollen und dann sogar dem Verein beitreten. Wer Lust hat, soll sich einfach beim Vorstand melden, die Kontaktdaten stehen auf unserer Internetseite", animiert Alex Sojka.

Am Ende des jährlichen beliebten Frühschoppenkonzerts im Berufsbildungszentrum am Hammfelddamm, das wie immer sehr gut besucht war, übergab Kevin Rodengestern seinem Nachfolger den Taktstock - schweren Herzens, wie es aussah.

Er wurde zum Luftwaffenmusikkorps nach Münster versetzt und kann die Aufgaben des Kapellmeisters nicht mehr erfüllen. Passenderweise fand dieser Moment nach "Thank you for the music" statt, denn die 50 Musiker, die das Konzert gestaltet haben, wollten ihrem "alten" Kapellmeister danken, den neuen aber herzlich begrüßen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage im Internet unter www.frohsinn-norf.de

(vest)
 
 
top